10 wichtige Fragen rund um die Tour zum Reichstag

Aktualisiert: 20. Dez. 2021

1) Müssen alle Teilnehmer ein Personalausweis dabei haben?

Ja, wichtig ist für die Sicherheitskontrolle ein gültiges Lichtbilddokument (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass etc.). Es muss also ein offizielles Dokument sein mit vollständigen Namen und Geburtsdatum. Kinder und Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr benötigen in Begleitung Ihrer Eltern keinen Ausweis.


2) Darf ich im Bundestag fotografieren?

Ja, Fotos sind erlaubt, nur während des Vortrags im Plenarsaal und in der Sicherheitskontrolle darf nicht fotografiert werden. Bei der Teilnahme an einer Plenarsitzung müssen Videokameras und Fotoapparate allerdings an der Garderobe abgegeben werden.


3) Warum sind alle Tickets für die Führung auf einen Namen ausgestellt?

Ausgestellt sind die Tickets für die Stadtführung immer auf denjenigen Namen, welcher die Tour gebucht hat. Dies lässt sich technisch nicht anders darstellen. Die Tickets sind allerdings für den Guide beim Tourstart und für den Einlass im Bundestag nicht relevant. Das Ticket muss nicht ausgedruckt werden. Bitte sparen Sie sich das Papier. Mobile Tickets sind völlig ausreichend. Dies gilt auch für die Einladung vom Bundestag. Achtung: für ein Besuch im Reichstagsgebäude (Plenarsaal und Kuppel) benötigen alle Gäste eine Einladung (Bestätigung, Ticket) vom Bundestag. Diese Einladung versendet der Besucherdienst vom Bundestag erst, wenn die Teilnehmerdaten (Vornamen, Nachnamen und Geburtsdaten von den Gästen) online übermittelt wurden. Am Eingang zum Reichstag findet eine Ausweiskontrolle statt.


4) Wo befindet sich der Treffpunkt und wie erkenne ich den Guide?

Treffpunkt: vor dem Eingang zum Futurium Eingang Süd (Alexanderufer 2, 10117 Berlin) an der Ecke zum Kapelle-Ufer am Spreeufer mit Blick auf die Reichstagskuppel und das Kanzleramt unweit vom Hauptbahnhof (drei Gehminuten vom Bahnhof entfernt). Der Hauptbahnhof ist zu erreichen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: S-Bahn Linien S3, S5, S7, S9, U-Bahn Linie U5, Tram Linien M10, M5, M8, mit vielen Buslinien und Regionalbahnen sowie ICE etc.


5) Was ist, wenn ich zu spät komme?

Der Guide kann maximal 5 Minuten am Treffpunkt warten. Dann beginnt die Tour. Bitte rufen Sie spätestens 5 Minuten vor Beginn der Führung an und geben uns Bescheid, dass Sie später kommen. Sollte es deutlich später werden, verpassen Sie leider die Führung und können mit Ihrer Anmeldung direkt zum Reichstagsgebäude gehen. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Einladung vom Bundestag.


6) Wie lang ist die Strecke und ist diese barrierefrei?

Die Strecke wird zu Fuß zurückgelegt und hat eine Länge von ca. 1,5 km. Das Tempo gleicht einem zügigen Spaziergang. Die Strecke ist barrierefrei.


7) Wie muss ich mich für die Führung kleiden?

Bitte der Jahreszeit entsprechend. Da wir länger als eine Stunde unter freien Himmel unterwegs sind, bitte gerade im Winter den Schal und eine Mütze nicht vergessen. 5 Grad in Berlin fühlen sich einfach kälter an als 5 Grad in München. Aber auch im Frühjahr und im Herbst zieht oft ein frischer Wind durch das Parlamentsviertel. Natürlich kann bei Regen ein Regenschirm nicht schaden. Bitte einfach ein Tag vorher den Wetterbericht anschauen.


8) Darf mein Hund in den Reichstag?

Nein, das Mitbringen von Tieren – ausgenommen Blindenhunde – ist nicht gestattet. Kuscheltiere sind allerdings erlaubt, wenn sie sich ruhig verhalten.


9) Wie groß darf meine mitgebrachte Tasche sein?

Die Größe einer üblichen Handtasche und eines üblichen Rucksacks sind in Ordnung. Für die Aufbewahrung von Koffern und anderen großen Gepäckstücken besteht keine Möglichkeit. Kinderwagen sind natürlich erlaubt.


10) Kann ich die Führung wieder absagen?

Ja, Sie können die Führung kostenfrei bis 24 Stunden vorher absagen oder einfach den Termin verschieben bzw. umbuchen. Schreiben Sie ist uns rechtzeitig eine E-Mail.

1.358 Ansichten0 Kommentare
 
Ticket Buchen